Gewaltprävention

Mit Unterstützung der Hamburger Sportjugend und der Freien und Hansestadt Hamburg sowie dem Zündfunke e.V. trafen sich etliche Trainerinnen, Trainer sowie Assistentinnen und Assistenten am letzten Samstag zum gemeinsamen Workshop zur Prävention von Gewalt im Sportverein.

180210-01

Aileen, Christina, Tabea, Markus, Ronny, Catharina, Frank, Jan, Laura, Lara, Erik und Björn beim Alstersport-Workshop „Gewaltprävention“.

„Physische, psychische und vor allem sexualisierte Gewalt haben bei Alstersport nichts zu suchen“, sagte Jugendvorstand Aileen Schiemann zu Beginn der Veranstaltung. In den folgenden Stunden wurden insbesondere die gemeinsamen Regeln zur Gewaltprävention wiederholt und vertieft sowie der Umgang mit Fehlern und unerwünschtem Verhalten erarbeitet und besprochen. Organisiert und eingeladen hatte zu diesem Workshop unsere Präventionsbeauftragte Beate Schippmann, die krankheitsbedingt leider nicht vor Ort sein konnte.