E-Ball

E-Ball ist ein rasantes Spiel, bei dem zwei Mannschaften mit jeweils vier Spielerinnen und Spielern versuchen, einen Golfball im gegnerischen Tor zu versenken. Die Besonderheit an dieser Sportart: Du brauchst über keinerlei eigene Kraft zu verfügen, um mitmachen zu können. Sobald es dir gelingt, einen Elektro-Rollstuhl sicher zu bedienen (zum Beispiel mit Deinen Händen, mit Deinem Kinn oder auch mit Deinen Lippen), kannst du dabei sein. Anders als beim E-Hockey ist beim E-Ball der Schläger bereits am Rollstuhl befestigt und muss nicht mit den Händen gehalten werden. Das erfordert zwar ein höheres Maß an Geschicklichkeit, öffnet die Sportart aber letztlich für einen deutlich größeren Personenkreis.

 

hp22

Die Gruppe „A“

– Mit Björn, Mathias, Ronny und Uta
– E-Ball: Mit Teilnahme an der Nord-Liga
– Immer mittwochs 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr (nicht in den Hamburger Schulferien!)
– Nur für Fortgeschrittene: Schnuppern in der 2. Gruppe!
– Altona-Nord, Eckernförder Str. 70 (S-Bahn 21/31 bis Holstenstraße)

hp23

Die Gruppe „B“

– Mit Björn, Mathias und Ronny
– E-Ball: Spiel und Spaß im Elektrorollstuhl, ab 14 Jahren
– Immer mittwochs 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr (nicht in den Hamburger Schulferien!)
– Kostenloses Reinschnuppern jederzeit auch ohne Anmeldung möglich
– Altona-Nord, Eckernförder Str. 70 (S-Bahn 21/31 bis Holstenstraße)

160511-01

Patrick und Willi

Für den E-Ball stehen wir seit 2016 als Abteilungsleiter zur Verfügung. Wir sind beide zwischen 20 und 30 Jahre alt und vor Jahren über eine AG in der Schule zu dieser Sportart gekommen. Heute setzen wir uns aktiv dafür ein, dass im E-Ball alles reibungslos klappt. Bei Fragen, Anregungen und Problemen haben wir gerne ein offenes Ohr.

patrick_willi